top of page
Hund gibt ein High Five

agb

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

  1. An allgemeinen Feiertagen bleibt die Hundeschule geschlossen.

  2. Während den Schulferien des Kanton Zürichs finden keine Junghunde- oder Erziehungskurse nach Absprache  statt.

  3. Läufige Hündinnen können nur auf Anfrage an den Kursen teilnehmen.

  4. Die Hunde sind während den Kursen immer angeleint, ausser die Situation und der Ausbildungsstand lässt es zu. Das wird durch die Kursleitung entschieden.

  5. Wir treffen uns an verschiedenen Plätzen zwischen Zollikon und Meilen da Hunde aus dem Kontext heraus lernen. Der Treffpunkt wird jeweils am Tag vorher bekannt gegeben.

  6. Die 10-er Abos sind 4 Monate gültig. Nach Ablauf dieser Zeit verfällt jeglicher Anspruch auf Rückerstattung oder Nachholen der restlichen Stunden (ausgenommen sind Läufigkeit, Trächtigkeit, Geburt, ernsthafte Erkrankungen oder Unfall).

  7. Die 10-er Abos sind nicht übertragbar.

  8. Alle notwendigen Impfungen müssen regelmässig vorgenommen werden; Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose und Zwingerhusten sind obligatorisch. Bitte bei der ersten Lektion den Impfausweis mitbringen.

  9. Rechnungen werden nach der Anmeldung oder am Ende des Monats verschickt und sind innerhalb von 10 Tagen zahlbar (Überweisung, Twint oder Bar).

  10. Bei Verhinderung einer Lektion muss sich der Teilnehmer mindestens 24 Stunden vorher abmelden, sonst wird die Stunde mit dem vollen Betrag verrechnet.

  11. Die Anmeldung bei den obligatorischen Kursen sind verbindlich. Bei Abmeldungen bis 10 Tage vor Kursbeginn werden 50% des Kurspreises verrechnet, bei kurzfristigeren Abmeldungen wird der Kurs vollumfänglich berechnet. Die Anmeldungen für die Krimiwanderung sind ab 7 Tagen vor dem Termin verbindlich.

  12. Beim Junghundekurs dürfen maximal 2 Absenzen stattfinden. Sollten es mehr sein, muss der Teilnehmer die verpassten Lektionen anhand einer Privatlektion (Aufpreis CHF 60.00) nachholen.

  13. Die Hundeschule 4 Paws 2 Teach übernimmt keine Haftung für  eine eventuelle Erkrankung des Hundes oder für Schäden infolge von Krankheit, Bissverletzungen, Unfall oder Ausreissen sowie für den Verlust des Hundes sofern kein grobfahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten nachgewiesen werden kann.

  14. Die Teilnahme an allen Kursen/Wanderungen erfolgt ausschliesslich auf eigene Gefahr, Verantwortung und Risiko des Kursteilnehmers. Der Kursteilnehmer haftet für alle von ihm/oder seinem Hund verursachten Schäden. Für Schäden die von eventuellen Begleitpersonen verursacht werden haftet der Kursteilnehmer und/oder die Begleitperson.

  15. 4 Paws 2 Teach schliesst uneingeschränkt jede Haftung für direkte, indirekte oder Folgeschäden aus die sich während des Gassi-Fit Kurses/Krimiwanderung ereignet haben. Dazu gehören auch Verletzungen, die sich der Kursteilnehmende während und aufgrund des Trainings/der Wanderung zuziehen kann und Schäden am Eigentum Dritter. 4 Paws to Teach kann nicht für körperliche Schäden jeglicher Art haftbar gemacht werden, welche sich während oder aufgrund des Trainings/der Wanderung ereignet haben. Die Versicherung ist Sache des Kursteilnehmenden.

  16. Der Hundehalter verpflichtet sich eine ausreichende Haftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben und kann dies nachweisen.

  17. Der Kursteilnehmer erklärt sich einverstanden, dass Videos und Bildaufnahmen von ihm und seinem Hund auf der Webseite von 4 Paws 2 Teach verwendet werden dürfen.

 

Die AGB sind gültig ab dem 01.04.2023 und gelten für alle Kurse der Hundeschule 4 Paws 2 Teach.

Nasser Hund im Wasser
bottom of page